Raven's Gordon Setter

Home | Startseite | Aktuelles | Leben mit Gordons | Meine Hunde | Würfe und Zucht | Beschäftigung | Links | Regenbogen | Impressum |

Der Gordon Setter als Familienhund


Wenn man daran denkt, sich einen Hund anzuschaffen, schaut man meist in erster Linie auf die äußere Erscheinung.
Man sollte sich aber immer informieren, zu welchem Zweck die Rasse ursprünglich gezüchtet wurde, denn die rassetypischen Merkmale sind genetisch fixiert
und lassen sich durch Erziehung nicht "ausmerzen". Setter wurden dazu gezüchtet, große Flächen mit hoher Geschwindigkeit nach Federwild abzusuchen.
Wenn sie Witterung in die Nase bekommen, bleiben sie stehen, ziehen nach und zeigen durch die typische Vorstehhaltung genau an, wo das Wild sitzt.
Der Gordon wird in der Regel als ruhiger, ausgeglichener Hund beschrieben. Das stimmt auch, wenn er ausgelastet ist und genug Bewegung hat,
merkt man ihn im Haus so gut wie gar nicht. Unsere Hunde leben in der Wohnung, die meiste Zeit schlafen sie in unserer Nähe.
Aufforderndes Bellen oder anschlagen bei jedem Geräusch kenne ich von meinen Settern nicht.
Sie sind eben Jagdhunde, und ihren Besitzer auf alles Ungewöhnliche aufmerksam zu machen, ist und war nicht ihr Job. Zumindest, was die eigenen vier Wände betrifft.
Denn draußen fordern sie schon viel Aufmerksamkeit. Sie sind passionierte Jagdhunde und brauchen Beschäftigung, Bewegung und eine gute Grundausbildung.
Sie entfernen sich viel weiter von ihrem Besitzer, als die meisten anderen Hunderassen.
Sie nehmen aber auch noch aus großer Entfernung jedes Zeichen des Besitzers war, Signale aber ebenso eine kurze Unaufmerksamkeit.
Gordon Setter sind deshalb, nach entsprechendem Training, auch über große Distanzen sehr gut zu kontrollieren.
Sie lernen auch, dass sie in bestimmten Gebieten nicht so weit laufen dürfen.
Aber es gibt Vertreter dieser Rasse, die auch aus 100m Distanz sehen, wenn Frauchen mal kurz an das Handy geht.
Diese Unachtsamkeit wird dann prompt genutzt, um den Spaziergang noch weiter auszudehnen.


Copyright 2017 | Valid XHTML 1.0 Transitional